Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Aus der Vergangenheit (nichts) gelernt?

Urs Kindle, Runkelsstrasse 17, Triesen | 23. Juni 2022

Am Dienstag verabschiedete die Regierung eine Gesetzesvorlage zur allfälligen Wiedereinführung der 2G-Regelung. Somit soll also irgendwann – falls «nötig» – der Zugang zu gewissen Einrichtungen und Veranstaltungen wiederum nur den Geimpften und Genesenen erlaubt sein. Und so was in einer Demokratie … schauderhaft. Demzufolge könnte uns das 2G-Regime (das uns Einwohner Liechtensteins bekanntlich bis zum 17. Februar 2022 traktierte) irgendwann also erneut aufgedrückt werden. Liebe Volksvertreter, bitte schreitet ein gegen diese Vorlage – und zwar bei der Landtags-Sondersitzung am 29. Juni! Werte Regierungsvertreter, seid ihr tatsächlich willens, in Zukunft «bei Bedarf» (mittels eines eigens dafür zurechtgeschusterten Gesetzes) begangene Fehler zu wiederholen? Anstatt jetzt Einsicht zu zeigen und sich fürs eigene Volk (und letztlich auch für eure eigenen Kinder!) einzusetzen? Grundrechte wie Freiheit und Selbstbestimmung sind gottgegeben, in der Verfassung verankert. Und können nicht (auf der Basis höchst umstrittener wissenschaftlicher «Erkenntnisse») dem Volk geraubt werden. Zumindest in einer echten Demokratie nicht. Die Obrigkeit will es nicht wahrhaben: Die Teilnehmer der Coronamassnahmen-kritischen Montagsdemos waren (bezüglich ihrer Forderungen und Warnungen) im Recht gewesen. Der Staatsgerichtshof hatte die Einführung der 2G-Regel bekanntlich für verfassungs- und gesetzwidrig erklärt. Man kann dies nicht genug betonen. Hat man wirklich gar nichts aus der (Welt-)Geschichte gelernt?! Man muss sich nicht wundern, wenn immer mehr den Glauben in die Politik verlieren. Stehen unsere Volks- bzw. Regierungsvertreter wirklich für die eigene Bevölkerung ein? Rückgrat und ein christlich-ethischer Polit-Kompass frei von Heuchelei und Schein-Gerechtigkeit tun not.

Urs Kindle,
Runkelsstrasse 17, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung