Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Wie wäre es?

Norman Wille, Auring, Vaduz | 13. April 2022

Ich stelle mir vor, dass es ein Europa gibt, das sich auf seine eigenen Werte besinnt. Nein, ich rede nicht von Brüssel. Dieses Europa ist es nicht, was ich mir wünsche. Nein. Mir schwebt ein Europa vor, das nicht bei jedem Funkenflug, der sich am Horizont zeigt, nach dem Rockzipfel der USA zu rufen beginnt. Ich wünsche mir ein Europa, das sich auf seine Werte besinnt und damit aufhört, Brüssel und die Europäische Union als Selbstbedienungsladen zu betrachten. Ein Europa, das nicht, wie in der gegenwärtigen Ukrainekrise, herumlaboriert wie ein Haufen scheu gewordener Hühner. Ich erwarte mir mehr Professionalität, weniger Hauruck-Geschwafel und leere Drohgebärden. Das bringt uns weder in unseren Zielen mit der EU noch im Konflikt zwischen der Ukraine und Russland weiter. Seit einem Monat beobachte ich die Szenerie rund um die Vorgänge in diesem neuen Kriegsgebiet, das eigentlich nie eines hätte sein müssen. Das Vorgehen der europäischen Staaten genauso wie der EU ist wenig professionell. Und mit Sicherheit nicht zielführend. Ich sehe mir an, wie der ukrainische Präsident, Selensky, ganz Europa für seine Zwecke instrumentalisiert. Und alle spielen mit. Es ist kaum mit anzusehen, wie die Quasi-Crème-de-la-Crème der europäsichen Politik am Rockzipfel der USA hängt und sich in hilf- und sinnlosen «Sanktionen» gegenüber Russland erschöpft. Das ist mir alles viel zu wenig professionell. Wenn zwei sich streiten, ist niemals, grundsätzlich niemals einer alleine der völlig Schuldhafte. Ich wünsche mir mehr Differenzierung, und weniger Berichterstattung im Sinne billiger Revolverblätter. Was ich mir wünsche, ist im Grunde ganz einfach: professionelle, bedachte, überlegte … Diplomatie. Das ist schon alles.

Norman Wille, Auring, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung