Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Etwas ist seltsam

Norman Wille, Auring 9, Vaduz | 23. Dezember 2021

Was ich an Corona seltsam finde? Nun, im Zusammenhang mit den Massnahmen, wie wir auf Corona seit 2 Jahren reagieren, könnte ich darüber mittlerweile ein Buch schreiben. Das ist es aber nicht, was mich im Augenblick umtreibt. Seltsam finde ich Folgendes: Solange unsere Seniorinnen und Senioren essen, trinken und leben, sind sie zu teuer. Wie künftig die AHV ­finanzieren? Sobald sie erkranken und zum Pflegefall werden, stimmen wir unisono das immer gleiche Klagelied über die horrenden Pflegekosten an. Wir alle. Der Chor ist unüberhörbar. Nur – erkranken sie an Corona (und nur an Corona), da spielt es dann plötzlich keine Rolle mehr, was es kostet, was für einen Aufwand wir betreiben. Damit wir uns richtig verstehen: Jeder ­Aufwand zur Erhaltung eines ­Menschenlebens ist gerechtfertigt, ungeachtet des Lebensalters. Schwierig wird es für mich nur dann, wenn ein an Corona Erkrankter mit unserer beinahe überbordenden Fürsorge gepflegt und versorgt wird. Und er, kaum genesen, wieder zurückkehrt in die Gruppe derer, die unsere Jugend über Gebühr ­belasten. Das finde ich – seltsam.

Norman Wille, Auring 9, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung