Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Klima zum Geld-«Schein» – CO2- Verordnung

Manfred Büchel, Gastelun 4, Eschen | 16. Dezember 2021

Die Regierung hat am 7. Dezember 2021 die Abänderung der CO2-Verordnung beschlossen. Ab dem 1. Januar 2022 wird die CO2-Abgabe auf fossile Brennstoffe von heute 96 auf 120 Franken pro Tonne CO2 erhöht.
Im Jahr 2008 wurde erstmals die CO2-Verordnung in Liechtenstein eingeführt. Die Abgabe betrug damals 12 Franken pro Tonne CO2. Würden die CO2-Reduktionsziele damit nicht erreicht, könne der Abgabesatz in den folgenden Jahren maximal auf das Dreifache erhöht werden, hiess es. Das waren noch Sprüche. Heute sieht das ganz anders aus.
Von 12 Franken auf 120 Franken innerhalb von 14 Jahren bedeutet eine Abgabenerhöhung von 1000 Prozent. Im Schnitt eine jährliche Abgabensteigerung von 71,5 Prozent.
Nennt sich das politischer Kollateralerfolg, Wucher oder bereits schon Verbrechertum? Die Meinung dazu sei der geneigten Leserschaft überlassen.
Ich jedenfalls hätte nichts dagegen, egal von welcher Bank, jährlich einen Sparzins von 71,5 Prozent zu erhalten.

Manfred Büchel,
Gastelun 4, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung