Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Ende Defensive, offensiver werden

Norman Wille, Auring 9, Vaduz | 13. Dezember 2021

Wir sind massiv in der Coronadefensive; dafür spricht die Situation heute und der letzten eineinhalb Jahre, der die Defensive wohl geschuldet war. Es kommt aber immer irgendwann der Zeitpunkt, wo diese Strategie sich in den Schwanz beisst. Es wird uns, bei aller Angst, die die Politik beinahe perfekt unter der Bevölkerung gestreut hat, nichts anderes übrig bleiben, als jetzt in die Offensive zu gehen. Das ist unter anderem mit Sicherheit das Impfen, das auch auf Hochtouren läuft. Was mir aber viel zu wenig zur Sprache, kommt, ist die Tatsache, dass wir als Menschen Covid-19 alles andere als wehrlos gegenüberstehen. Wir haben ein über Jahrhunderttausende hervorragend entwickeltes Immunsystem, das wir seit Beginn der Pandemie immer mehr schwächen, anstatt es endlich viel stärker zu machen. Unser Immunsystem ist das Einzige, das wir haben, um uns vor Milliarden von Viren und Bakterien, die uns täglich umgeben, zu schützen. Und das tut es, mit ungeheurer Effizienz und Zuverlässigkeit. Kein Wort davon, auch in den Medien nicht. Man bekommt den Eindruck, dass ohne die Impfung (die ich befürworte) ganze Landstriche von Covid-19 entvölkert würden. Dass jeder, der ohne Maske ein fremdes Haus betritt, entweder die gesamten dort Anwesenden potenziell infiziert – oder sich selber das Covid-19-Virus einfängt. Sind wir dankbar, dass es so nicht ist. Was ich immer wieder kritisiere, ist, dass wir überhaupt keine aktiven Massnahmen unternehmen, um uns gegen eine Pandemie bzw. Pandemien zu wappnen, die unsere Gesellschaften noch viel, viel mehr bedrohen könnte, als das Covid-19 tut. Wo bleiben konkret die zahlreicheren Spitalbetten, wo bleibt das qualifizierte Pflegepersonal? Wir bekommen keines? Nun, dann müssen wir mit Anreizen arbeiten, so wie in den 1950er- und 1960er-Jahren mit dem Lehrermangel. Dann müssen wir mehr anbieten: mehr Lohn, mehr Ferien, bessere Pensionsleistungen, frühere Pensionierungen und so fort. Aber, sind sie es uns auch wert? Das ist die ganz grosse Frage.

Norman Wille, Auring 9, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung