Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«Toleranz im Umgang mit Andersdenkenden»

Kurt Gstöhl, Festspielstrasse 22, Eschen | 6. Dezember 2021

Herzlichen Dank an den Landtagsabgeordneten Thomas Rehak (DpL) für seine Aussagen in der liewo vom 5. Dezember 2021 betreffend Corona und den Umgang mit «Andersdenkenden». Solche Worte vermisse ich seitens der Regierung, die gebetsmühlenartig seit bald zwei Jahren täglich sogenannte nichtssagende «Fallzahlen» auf 100 000 hochrechnet und der Bevölkerung als Erkrankte präsentiert. Ich wünsche mir von der Regierung eine transparente Informationspolitik, die weniger Angst verbreitet, sondern der Bevölkerung positive Perspektiven aufzeigt, um miteinander einen Weg aus dieser Krise zu finden. Mit zunehmendem Druck auf Impfskeptiker und «Andersdenkende», die gewisse Massnahmen, die teilweise ohne erkennbaren Sinn durchgedrückt werden, kritisch gegenüberstehen und hinterfragen, wird das Gegenteil erreicht werden. Es wird ein Nährboden geschaffen, auf dem die Spaltung der Gesellschaft vorangetrieben wird und ein friedliches Miteinander, die Basis einer funktionierenden Gesellschaft, gefährdet. Das kann und darf nicht im Interesse einer Regierung sein.

Kurt Gstöhl,
Festspielstrasse 22, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung