Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Corona: Zahlen, Fakten

Kurt Oehry, Austrasse, Vaduz | 5. November 2021

Zum Leserbrief «Corona-Zahlen» von Toni Frick, «Volksblatt» vom 30. Oktober: Verdachtsmeldungen unerwünschter Wirkungen der Covid-19-Impfungen in der Schweiz/FL – Update 3. September 2021, Berichtszeitraum 1. Januar 2021 bis 1. September 2021: 9 685 730 verabreichte Impfdosen CH und FL (21. Dezember 2020 bis 1. September 2021): Es wurden 6603 Verdachtsfälle, die in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung aufgetreten sind, ausgewertet – Nutzen-Risiko-Verhältnis der eingesetzten Impfstoffe bleibt positiv. Bis zum 1. September 2021 wurden 6603 Meldungen über vermutete unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) durch Covid-19-Impfungen in der Schweiz/FL ausgewertet. In den meisten Meldungen wird über mehr als eine Reaktion berichtet. Mit 4442 (67,3 Prozent) war der grössere Teil der Meldungen nicht schwerwiegend, 2161 (32,7 Prozent) Meldungen wurden als schwerwiegend eingestuft. Die Betroffenen waren im Mittel 55,5 Jahre alt, wobei 18,1 Prozent 75 Jahre oder älter waren. In den als schwerwiegend eingestuften Fällen lag das mittlere Alter bei 59,2 Jahren und bei Meldungen in zeitlichem Zusammenhang mit einem Todesfall bei 80,3 Jahren. In 137 der schwerwiegenden Fälle sind Personen in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung gestorben. Trotz einer zeitlichen Assoziation gibt es in keinem Fall konkrete Hinweise, dass die Impfung die Ursache für den Todesfall war.

Kurt Oehry,
Austrasse, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung