Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Corona – Vom «grünen Pass»

Norman Wille, Auring 9, Vaduz | 4. November 2021

Was von Anfang an absehbar war, erweist sich nun zunehmend als die Lebenswirklichkeit. Der «grüne Pass» ist auf dem besten Wege, sich selber in den Schwanz zu beissen. Schön, dass sich viele die 1. und die 2. Impfung haben geben lassen. Die 3. Impfung lässt nicht lange auf sich warten, und danach die 4., die 5. Und so weiter und so fort. Das ist an sich nicht tragisch, das kennen wir von der Grippe seit Jahrzehnten, in dem wir uns Jahr für Jahr neu impfen lassen müssen. Mit dem «grünen Pass» wird das Ganze aber zur Endlos-Schleife, die – darauf bin ich gespannt – in wenigen Monaten völlig ausser Kontrolle geraten wird. Wer ist jetzt 2 mal, 3 mal geimpft, wer hat nur die 2. Impfung bekommen, will jetzt aber noch die 3 oder gleich nur die 4. Wer darf jetzt ins Restaurant, mit der 4. oder 3. Impfung? Ich wünsche den Verantwortlichen viel Glück und Geduld, um dieses absehbare Chaos unter Kontrolle halten zu können. Das ist zum Scheitern verurteilt. Da werden grosse Teile der Bevölkerung in ganz Europa schlicht nicht mitmachen. Der «grüne Pass» wird bedeutungslos in sich zusammenfallen.

Norman Wille,
Auring 9, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung