Leserbrief

Gesund?

Kurt Gstöhl, Festspielstrasse 22, Eschen | 3. November 2021

Wie gesund ist ein System, das gesunde und symptomlose Menschen ohne amtliches «Gesundheitszertifikat» unter Generalverdacht als Erkrankte deklariert und sie am öffentlichen Leben weitgehend ausschliesst?
Wie gesund ist ein System, das gesunden Menschen verbietet, sich ohne amtliches «Gesundheitszertifikat» frei zu bewegen?
Wie gesund ist ein System, das im Namen der Gesundheit grundlegende Menschenrechte aushebelt?
Wie gesund ist ein System, das sich anmasst, dem Volk vorzuschreiben, was gut (geimpft) oder schlecht (ungeimpft) für sie ist?
Wie gesund ist ein System, das Schülerinnen und Schüler dazu nötigt, stundenlang eine Maske zu tragen und dazu auffordert, auf menschliche Kontakte zu verzichten?
Wie gesund ist ein System, das gesunden Eltern verbietet, ihre Kinder ohne amtliches «Gesundheitszertifikat» in öffentliche Gebäude zu begleiten?
Wie gesund ist ein System, das mit mobilen Impfstationen auf Werbetour von Ungeimpften geht?
Wie gesund ist ein System, das junge Menschen und Kinder, die mit einem gegen Null-Risiko an Covid-19 zu erkranken, geschweige denn zu sterben, mit gentechnisch hergestellten Impfstoffen, die bedingt für ein Jahr zugelassen sind und deren Langzeitwirkungen völlig unbekannt sind, zu impfen?
Wie hilf- und machtlos ist eine Gesellschaft, die das alles mehr oder weniger fraglos und widerstandslos hinnimmt?

Kurt Gstöhl,
Festspielstrasse 22, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung