Volksblatt Werbung
Leserbrief

Weltsynode ohne liechtensteinische Laien?

Beat Vogt, Kirchstrasse, Ruggell | 20. Oktober 2021

Was für Ängste beengen die oberen Funktionäre der römisch-katholischen Kirche in Liechtenstein, dass sie Diskussionen und Debatten mit Laien für unnötig ansehen? Beratungen allein auf diözesaner Ebene – wohl einzig mit Klerikern – durchführen zu wollen, zeugt von einem eigenartig einseitigen Kirchenverständnis. Bitten wir um den guten Geist der wahrhaftigen Liebe, der sich nicht einer Vielzahl Menschen verschliesst, bloss weil sie nie eine Weihe empfangen haben.
Ein Blick auf die Regeln des heiligen Benedikts ist dabei hilfreich: Diese beginnen mit «Höre» und neige deines Herzens Ohr. Sie ermahnen zu Demut und betonen in der Regel 3.3: Dass aber alle zur Beratung gerufen seien, weil der Herr oft einem Jüngeren offenbart, was das Bessere ist.

Beat Vogt,
Kirchstrasse, Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung