Leserbrief

Korrekt!

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen | 25. August 2021

Zum Leserbrief «Das ungeliebte Gegengewicht» von Hans Mechnig, erschienen im «Volksblatt» vom 23. August:
Ich stimme Hans Mechnig voll zu! Gern senden aufgeweckte Leserbriefschreiber die einzig mögliche Botschaft: Die Zeiten der Deutungshoheit der mit der Politik verwobenen Medien ist vorbei, sie muss sich diese mit dem denkenden Individuum teilen, ein klares Zeichen für aufkommende demokratische Episoden in der gesellschaftlichen Realität! Wir bleiben! Leserbriefschreiber aller Länder vereinigt Euch!

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter