Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Das ungeliebte Gegengewicht

Hans Mechnig, Tröxlegass 46, Schaan | 23. August 2021

Da wollte die «Liewo» nicht abseits stehen. Der Freude, ja Begeisterung vieler Medienschaffender über die Ansichten von Herrn Mathias Ospelt zur nervtötenden Amateurtruppe der Leserbriefschreiber galt es uneingeschränkte Zustimmung zu signalisieren. Gleichzeitig bot sich Gelegenheit klarzustellen, dass die «Liewo» Leserbriefe auch in Zukunft nicht mit der Kneifzange anfassen wird, nicht einmal mit einer verlängerten. Zwar wird sich deshalb niemand entleiben, aber schade ist es trotzdem irgendwie. Schade ist auch, dass Herr Ospelt und seine Fans in der Medienbranche nicht verstehen, wie verbunden sie den Leserbriefschreibern eigentlich sind. Mir z. B. spricht Herr Ospelt aus der tiefsten Seele, wenn er da sagt: «Seit langer Zeit melden sich immer wieder dieselben Leute mit den stets gleichen Inhalten zu Wort, gefallen sich dabei unglaublich gut in der Rolle des Kämpfers und Helden, sind aber nicht bereit, Verantwortung zu übernehmen.» Ist es doch genau das, was man uns tagtäglich – im In- und Ausland – in den staatlich subventionierten Medien zumutet. Heldenkämpferautoren gefallen sich mit den stets gleichen Inhalten und nie ist einer da, wenn es gilt, Verantwortung zu übernehmen. Wie haben sie sich z.B. gerade noch vier Jahre lang an Donald Trump abgearbeitet? Stichwortartig weitere Themen, zu denen sie sich seit langer Zeit mit den stets gleichen Inhalten zu Wort melden: Klima, Diskriminierung, Gender Pay Gap, Migration, CO2, Russland, Brexit, Kapitalismus und neu: Impfung. Und so weiter und so fort. Einer dieser Begriffe in einer Titelzeile und man weiss zu 99 Prozent, was kommt. Hirnwäsche! Und so gibt es dann zwangsläufig den Leserbriefschreiber! Zuerst habt ihr die Berichterstattung eingestellt. Dann sind wir auf den Plan getreten. Warum stört sich Herr Ospelt am einen, nicht aber am anderen? Nun, die anderen erzählen die Geschichten so, wie sie Herrn Ospelt gefallen. Mehr ist da nicht. Das sind die simplen Zusammenhänge.


Hans Mechnig,
Tröxlegass 46, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung