Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Märchenerzählungen

Eva Rieger, Fürst-Johannes-Strasse 1, Vaduz | 7. August 2021

Die «Times», eine seriöse Zeitung, erwähnt am 4. August den 42-jährigen John Eyers, der das Impfen ablehnte, weil er glaubte, durch sportlich-gesunde Lebensführung von ­Covid verschont zu werden. Seine Zwillingsschwester bestätigte, er sei der «fitteste, gesündeste Mensch, den ich kenne». Er erkrankte an ­Covid und bevor er an einen Ventilator angeschlossen wurde, sagte er, er bedauere, die Impfung verweigert zu haben. Er verstarb kurz darauf. So viel zu Herrn Jo Schädler, der zusammen mit einer Phalanx unveresserlicher Märchenerzähler glaubt, man könne sich mit Spaziergängen und Vitaminen gegen Covid wappnen. Wer sich nicht impfen lässt, ­gefährdet seine Mitmenschen in egoistischer und unverantwortlicher Weise. Das hat mit einem autoritären Staat nichts zu tun, sondern mit Vernunft und Selbstverantwortung.

Eva Rieger, Fürst-Johannes-Strasse 1, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung