Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Terminologiemissbrauch

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen | 5. August 2021

Im Konzert des Druckaufbaus für Nichtgeimpfte greifen die Politik und ihre Medientruppe oft auch in der Terminologie daneben. Long-Covid beschreibt Nachwirkungen in einem Zeitraum von einigen Monaten nach der Erkrankung, das wäre bei mir mit dem Begriff «short» oder «middle» zureichend erklärt gewesen, wobei in einer aktuellen Studie über betroffene Kinder nicht alle SARS-Cov2 hatten. Hier waren wohl die politischen Massnahmen Ursache? Das Wort «long» würde ich ­jedoch gern einmal für eine langfristige Schadensbilanz des Eingriffs in das humane Immunsystem durch hoffentlich einen nebenwirkungs­armen Impfstoff nehmen. Da bin ich aber wohl der Erste? Gern würde ich den Begriff «Experiment» noch in die Diskussion einführen …
Als Conclusio: Ich nehme einen ­medizinischen Rat nur von einem Arzt an, von keinem Politiker oder auch von keinem Lobbyisten mit Medizinstudium und Zusatz­einkünften aus der Pharmaindustrie!

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung