Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Rischs Wahlkampf

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen | 27. Januar 2021

Ja, nun ist doch die Frage, wie könnte ein Politiker zeigen, dass er sich für Belange der Bevölkerung einsetzen kann? Richtig, neben vielen salbungsvollen Worten – mit Taten! Stellvertreter Risch zieht es in der Causa Postfiliale Triesen jedoch vor, sich hinter allfälligen Gesetzen zu verstecken, ganz nach dem Motto: «Ich würde, wenn ich könnte, aber ich darf nicht!» In einem Wahlkampf eine perfekte Vorlage, den Kandidaten einmal kennenzulernen. Danke!

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung