Leserbrief

Dafür lohnt es sich zu kämpfen

Agnes Dentsch, DpL-Kandidatin, Poliweg 12,Ruggell | 21. Januar 2021

1. Freiheit und Demokratie: Unsere Grundrechte gemäss Verfassung sind zur Zeit massiv eingeschränkt. Es trifft uns alle hart. Die Gesellschaft ist gespalten. Es herrscht Unsicherheit, Verzweiflung und Angst. Es wird im Volk heftig diskutiert, ob die Massnahmen richtig sind oder doch übertrieben, oder ob sie noch verschärft werden sollen oder nicht. Die Regierung alleine erlässt die Massnahmen. Weder Landtag noch das Volk werden gefragt. Eine Demokratie lebt aber von offenen Diskussionen. Die finden nicht statt. Freiheit und Demokratie sind in Gefahr. Wie auch immer: Jeder Bürger wünscht sich, dass die Pandemie ein Ende hat.
2. Gesundheit ist unser höchstes Gut: Wenn unsere Seele leidet durch Angst (Krankheit, Existenzangst), Dauerstress, Verzweiflung, Wut, Freiheitsentzug, Isolation, Lieblosigkeit, dann leidet auch unser Körper. Wir werden krank. Egal, ob Alt oder Jung. Die Massnahmen fordern ihr Tribut. Depressionen, Aggression steigen, es führt zu weiteren körperlichen Krankheiten. Es fällt immer mehr Menschen schwerer, sich «zusammenzureissen» und vorwärtszuschauen. Es braucht viel Kraft und einen gesunden Menschenverstand. «Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts», so ein Sprichwort.
3. Unsere Zukunft – die Familie: ­Familie ist der Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Wer in Freiheit lebt und auf die Gesundheit achtet, kann «Wunder» vollbringen. Nur so ­können wir für unsere Nachkommen sorgen, nur so können neue ­nachhaltige Ideen für unser Jugend ­entstehen, nur so wird es möglich sein, unsere Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen, nur so sind wir unabhängig von der Willkür von Beamten, nur so können wir unser Gesundheitssystem entlasten, nur so ist es möglich, ein Leben in Ruhe, Freiheit und Frieden zu verbringen.
Dafür lohnt es sich zu kämpfen, dafür werde auch ich auch kämpfen. In diesem Sinne wünsche ich allen Bürger ein friedvolles und erfolgreiches Jahr 2021.

Agnes Dentsch, DpL-Kandidatin, Poliweg 12,Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter