Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Kommentar zum Leserbrief von Klaus Schädler vom 5. September 2020

Toni Büchel und Luis Hilti, Verein ELF | 9. September 2020

Gerne möchte der Verein ELF in Bezug auf den Leserbrief von Klaus Schädler die zitierte Aussage zum Thema «Meinungsbildung und Öffentlichkeit» in den Kontext des Abends stellen. Die aus dem «Volksblatt»-Artikel zitierte Passage «auch der Platz im Zentrum des Dorfes, um den sich viele Gemeinden bemühen, fördert weder Begegnungen noch Diskussion» stellt das zugespitzt formulierte Resümee eines Diskussionsteilnehmens dar. Daneben gab es durchaus kontrastierende Wahrnehmungen. So wurde neben anderen insbesondere der Schaaner Dorfplatz mit «Mausis Marroni» löblich als neu geschaffener Treffpunkt im öffentlichen Raum hervorgehoben.
Die Frage, was einen Dorfplatz lebendig macht oder ungenutzt bleiben lässt wurde bei der Veranstaltung kontrovers diskutiert, ohne abschliessend geklärt werden zu können. Sowohl aus Liechtenstein wie auch aus der Region wurden verschiedene Beispiele für gelungene und weniger gelungene Zentrumsgestaltungen erwähnt.
Damit sich Interessierte ein fundiertes Bild von der Diskussion machen können, wird der Verein ELF die Aussagen aus der Veranstaltung im Laufe dieses Jahres verschriftlichen und anonymisiert auf seiner Website veröffentlichen. Die Aus- sagen zu verschiedenen Themen aus Veranstaltungen des letzten Jahres finden Interessierte auf www.vereinelf.li/resultate.


Toni Büchel und Luis Hilti, Verein ELF

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung