Volksblatt Werbung
Leserbrief

Jetzt aber – Eine Idee

Carmen Sprenger-Lampert, Landstrasse 333, Triesen | 5. September 2020

Am kommenden Sonntag findet in der Ruggeller Kirche ein Familiengottesdienst unter dem Motto «Ich bin anders und das ist auch gut so!» statt. Auf der gemeindeeigenen Website ist diesbezüglich u. a. Folgendes zu lesen: «Wenn man ein bisschen anders ist wie alle anderen, ist es in einigen Situationen nicht so leicht im Leben. Darum möchten wir euch die Geschichte vom Elefanten mit den rosaroten Ohren erzählen.».
Als vorsorgliche Massnahme könnte die Kollekte dieses Gottesdienstes dem Ruggeller Ex-Pfarrer gespendet werden – für den Fall, dass das Obergericht einer Strafmilderung nicht zustimmt. Eine allfällige Differenz könnte von denjenigen Mitmenschen ausgeglichen werden, die das Urteil zu hart finden.
Aus dem Talmud: «Wenn sich einer unverschämt benimmt, ist es ein Zeichen, dass er gesündigt hat.». Und Apuleius sagte: «Die Unverschämtheit gewisser Leute ist unausstehlich!»

Carmen Sprenger-Lampert,
Landstrasse 333, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung