Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

An die Gleis-Anrainer

Mathilde Dirven Landstrasse 173, Triesen | 17. August 2020

Ich würde viel lieber neben einem Gleis wohnen als an der Landstras-se. Hier ist ein dauerndes Rauschen, Knattern, Brummen, Dröhnen von Lastwagen, Autos, Traktoren diversen Töffs, Tag und Nacht durch das Lebens(t)raum-Dorf! Und da ist ja nicht nur der Lärm, sondern auch die Abgase, die (je nach Windrichtung) die Zimmer füllen! Und wehe, man sagt etwas, dann heissts «kannst ja zügeln»! Aber ohne motorisiert zu sein, ist man ja auf den Bus und somit die Nähe zur Haltestelle angewiesen! Wo ist denn die Solidarität mit Anwohnern dieser viel befahrenen Strasse? Welcher Unterzeichner, welche Unterzeichnende des Leserbriefes würde aus Solidarität mal Bus fahren? Es denkt halt immer nur jeder an sich!


Mathilde Dirven
Landstrasse 173, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung