Leserbrief

Nur die ÖBB profitiert!

Die Unabhängigen (DU) | 25. Juli 2020

Die Befürworter der S-Bahn unterstellen den Kritikern der S-Bahn, keine Fakten zu präsentieren. Derartige Unterstellungen sind typisch, sie kommen immer dann, wenn einem die Argumente gegen die Fakten ausgehen.
Gerne wiederholen wir ein paar Fakten zur S-Bahn. Ein Blick in den Bericht und Antrag der Regierung an den Landtag enthüllt so allerlei Wischiwaschi. So werden die jährlichen Betriebskosten ganz einfach nur geschätzt. Die prognostizierten Fahrgastzahlen entstammen vermutlich dem Wunschdenken des VCL, belegt sind sie jedenfalls nicht. In den Investitionskosten sind die Aufwendungen für die flankierenden Massnahmen, etwa in Schaan, nicht enthalten.
Es ist auch erstaunlich, dass ein Kilometer Eisenbahnschiene in Liechtenstein viel günstiger sein soll als in Vorarlberg … Wurde hier einfach schöngerechnet oder sind wir mittlerweile im Bauen billiger als unsere Nachbarn? Holen wir Handwerker und Lebensmittel aus Vorarlberg, weil das Preisniveau dort höher ist? Wohl kaum.
Es verwundert auch, dass sich viele ehemalige Politiker in der «IG Mobiles Liechtenstein» zusammengefunden haben und nun die Mobilität retten wollen. Wieso haben sie sich nicht in ihrer Amtszeit für eine gescheite Verkehrspolitik starkgemacht? Wäre es nicht damals ihre Aufgabe gewesen, sich für unsere Verkehrsinfrastruktur einzusetzen?
Die S-Bahn ist weder enkeltauglich noch sinnvoll. Zu argumentieren, die S-Bahn sei das «Rückgrat» des Mobilitätskonzeptes oder ein «Generationenprojekt», ist eine leere Behauptung. Es werden keine Fakten präsentiert. Wie könnte die S-Bahn das «Rückgrat» unserer Verkehrsinfrastruktur sein, wenn sie über 80 Prozent des Landes beziehungsweise der Gemeinden nicht einmal berührt?
Fakt ist: Nur die ÖBB profitiert vom geplanten Ausbau der Bahnstrecke zwischen Feldkirch und Buchs. Liechtenstein wird einfach mehr ÖBB-Güterverkehr abbekommen, sonst nichts.
Die S-Bahn bringt Liechtenstein überhaupt nichts. Sie würde uns aber viele Millionen kosten.
Was viel kostet, aber nichts bringt, muss man ablehnen.
Nein zur S-Bahn!

Die Unabhängigen (DU)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung