Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zum Begriff Mohrenkopf

Eva Frommelt-Mengou Tata, Im Bartledura 2, Schaan | 17. Juni 2020

In der Mohrenkopfdebatte sind nicht die verletzten Gewohnheitsrechte einiger Nichtbetroffener relevant, sondern die Menschenwürde von direkt Betroffenen. Sprache ist Macht und Stigmatisierung und Diskriminierung lassen sich nicht durch vermeintliche Traditionen schönreden. Höchste Zeit, dass solch belastende Begriffe aus der Welt geschafft werden.

Eva Frommelt-Mengou Tata, Im Bartledura 2, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung