Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zustellung des «Volksblatts» in Zeiten von Corona

| 9. April 2020

SCHAAN Aufgrund der aktuellen Krisensituation hat die Liechtensteinische Post AG postalische Dienstleistungen eingeschränkt (das «Volksblatt» berichtete). Die Frühzustellung der Landeszeitungen ist aktuell davon nicht betroffen – Abonnenten, die das «Volksblatt» via Frühzustellung erhalten, müssen also nichts unternehmen. Allerdings wird die Zustellung der Briefpost seit Dienstag, dem 17. März, nach Tagen und Regionen alternierend umgesetzt. Für «Volksblatt»-Abonnenten, die die Zeitung mit der restlichen Briefpost erhalten, bedeutet das also eine verspätete Zustellung. Was können letztgenannte Abonnenten nun tun?

•Zeitung elektronisch lesen: Als Print-Abonnent profitieren Sie vom kostenlosen Zugang zur elektronischen Ausgabe (E-Paper). Sie können sich auf epaper.volksblatt.li ganz einfach mit Ihrer Abo-Nummer einloggen und die aktuelle «Volksblatt»-Ausgabe bequem auf dem Handy, dem Tablet oder dem PC/Laptop lesen.
•Auf Frühzustellung umsteigen: Wenn Sie das aktuelle «Volksblatt» am Morgen lieber in gedruckter Form geniessen möchten, können Sie auf Frühzustellung umsteigen. Kontaktieren Sie hierzu bitte unseren Abo-Dienst unter der Telefonnummer 237 51 41 oder per E-Mail an abo@volksblatt.li. (vb)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter