Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Virus, Virus, Virus

Arno Tribelhorn, Neue Churerstrasse 11, Balzers | 28. März 2020

Leute, ich kann es nicht mehr hören. Nicht das Virus bringt uns um, sondern die tägliche Flut von Meldungen über Infizierte, zu wenig Masken, Beatmungsgeräte usw. Uns Ü65 sperrt man zu Hause ein. Wenn das so weite geht, steht bald vor jeder Haustür ein Polizist, damit wir nicht rauskommen (oder dass kein Virus reinkommt)?
Leute, uns fällt langsam die Decke auf den Kopf, und wenn uns so eine schwere Betondecke auf den Kopf fällt, sind wir auch tot. Schaut uns nicht so schräg an, wenn wir mal an der frischen Luft spazieren gehen, wir sind nicht Aussätzige.
Lasst uns hin und wieder einkaufen gehen. Warum nicht Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr nur für uns Rentner die Läden öffnen? Und wenn wir dann den Zwei-Meter-Abstand halten, kann doch nichts passieren?

Arno Tribelhorn,
Neue Churerstrasse 11, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung