Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

VU-Kandidaten- vorstellung im «360°» Eschen

Caspar Hoop,Walchabündt 15C, Eschen | 26. Januar 2019

In der letzten Informationsbroschüre «360°» der Gemeinde Eschen, die kurz vor Weihnachten an alle Haushaltungen verteilt wurde, wird unter anderem auch ein Herr Kevin Beck vorgestellt.
Dumm nur, dass Herr Kevin Beck am 3. Dezember 2018 auch als Gemeinderatskandidat der Eschner VU-Ortsgruppe nominiert wurde. Damit bekommt diese Vorstellung einen ganz anderen Anstrich.
Es stellt sich unweigerlich die Frage, ob das Redaktionsteam der Broschüre einfach ganz unbedarft oder VU-nahe politisch schlau gehandelt hat, indem es die Vorstellung von Herrn Kevin Beck nicht gekippt und kurzfristig eine andere Person vorgestellt hat. Es gäbe in Eschen sicher noch viele Persönlichkeiten, die man der Bevölkerung nahebringen könnte.
In Zeiten wie diesen, in denen sich der Wahlkampf zuspitzt und Fingerspitzengefühl gefragt wäre, ist dies ein Affront und eine Benachteiligung gegenüber den anderen Gemeinderatskandidaten, die (richtigerweise) eben diese Möglichkeit nicht haben und hatten, sich in der Gemeindebroschüre von ihrer privaten und beruflichen Seite vorzustellen.
Die Ausreden schon vorausahnend, warum dies so und so passiert ist, möchte ich dem Redaktionsteam ans Herz legen, die Parteipolitik aussen vor zu lassen, die Broschüre politisch neutral zu halten und sie auch dementsprechend zu redigieren – auch wenn das manchmal mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist.

Caspar Hoop,
Walchabündt 15C, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung