Leserbrief

Betriebliches Mobilitätsmanagement verpflichtend?

Vorstand des Verkehrs-ClubsLiechtenstein (VCL) | 30. August 2017

Arbeitsmarkt

Der September-Landtag wird das Postulat «Verpflichtendes betriebliches Mobilitätsmanagement für Unternehmen ab 50 Angestellten» der Abgeordneten Georg Kaufmann, Thomas Lageder und Patrick Risch beraten und hoffentlich überweisen. Betriebliches Mobilitätsmanagement bietet Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer/-innen; ein Gewinn für alle, auch für die Gemeinden und für das Land. Deshalb sollten sich Politik und Behörden ernsthaft damit befassen. Wichtig für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein ist die gute Erreichbarkeit mit allen Verkehrsmitteln. Heute stehen sich die Auto-Arbeitspendler/-innen selbst im Wege und verursachen Staus. Diese Staus behindern auch den nötigen gewerblichen Verkehr. Mehr Arbeitswege zu Fuss, per Fahrrad, in einer Fahrgemeinschaft oder mit dem öffentlichen Verkehr entlasten die Strassen von unnötigem Autoverkehr. Dann kann der nötige gewerbliche Verkehr wieder freier fliessen. Gute Erreichbarkeit mit allen Verkehrsmitteln erhöht die Flexibilität der Arbeitnehmenden und verbessert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Auto-Arbeitswege können Arbeitgeber mit richtigem Betrieblichem Mobilitätsmanagement (BMM) etwa um 15 Prozent reduzieren; bei sehr gutem BMM sogar um 20 Prozent. Dazu muss aber die Erreichbarkeit des Arbeitsorts zu Fuss, per Fahrrad und mit dem öffentlichen Verkehr auf der Strasse und der Schiene verbessert werden und Fahrgemeinschaften müssen bewusst gefördert werden. Mit richtig eingeführtem («Pull & Push»-Massnahmen) und als Geschäftsprozess organisiertem BMM spart ein Arbeitgeber fast immer Geld. Dies auch ohne Berücksichtigung der Produktivitätsgewinne durch fittere Mitarbeitende und durch weniger krankheitsbedingte Absenztage. Eigentlich müssten also alle Arbeitgeber ein lebhaftes Interesse haben, dass Betriebliches Mobilitätsmanagement verpflichtend wird!

Vorstand des Verkehrs-Clubs
Liechtenstein (VCL)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung