Leserbrief

Keine neue Haustür für das Landtagsgebäude

Herbert Elkuch,Landtagsabgeordneter | 16. November 2017

Zum Leserbrief im «Volksblatt» vom 14. November 2017 von Fr. Elli Büchel, wie kann man nur für 250 000 Franken eine Haustür ersetzen: Das fragte ich mich auch. In der November-Landtagssitzung stellte ich deshalb den Antrag, vom Objekt Landtagsgebäude das Projekt «Ersatz Türen Süd» über 250 000 Franken in der Budgetposition Konto-Nr. 091314.00 zu streichen. Der Landtagspräsident ordnete in der Folge eine Abstimmung an. Das Abstimmungsergebnis ergab ein überaus klares Nein, somit gibt es keine neue Türen. Im Weiteren pflichte ich der Ansicht von Frau Büchel bei, gerade öffentliche Gebäude sollten aus langlebigen Materialien gebaut werden und die Erfahrung hiesiger Architekten und Baumeister muss stärker einfliessen. Es bleibt zu hoffen, dass bei den aktuellen Projekten, dem Altersheim in Mauren und Dienstleistungszentrum in Vaduz, auf Langlebigkeit, solide Statik sowie auf kostengünstigen Unterhalt besonders Wert gelegt wird und auch das einheimische Gewerbe bestmöglichst miteinbezogen wird.

Herbert Elkuch,
Landtagsabgeordneter

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung