Leserbrief

Geschätzter Gastkommentator Georg Kieber

Alois Wenk,Präsident Braunvieh FL | 24. Oktober 2017

«Verstümmeltes Tier»

Warum ein entthrontes Tier? Das ist eine Massnahme, die man anwendet, zum Schutz seiner Artgenossen im Stall und auf der Weide aber auch zum Schutz von dessen Betreuern – vor allem betroffen ist das Augenlicht. Die Suva schreibt für jeden kleinen Schalter eine Schutzvorrichtung vor, dass Kuhhörner viel die grössere Gefahr darstellen, weiss nur ein Tierbetreuer. Die Tafel, die Kühe auf der Stirn tragen, haben Unterländer Schulkinder in mühsamer Arbeit mit viel Begeisterung angefertigt. Das finde ich absurd, wenn Sie diese Arbeit von den Schulkindern in den Dreck stampfen und die Landwirtschaft nicht mehr – gemäss Ihren Aussagen – erwünscht ist.
Zu den Aussagen, die Sie schreiben, wie Traktoren, Plastikbänder, Milchleistungen und weitere Aussagen, die sie schreiben, kann nur eine Person machen, die mindestens 3 Jahre erfolgreich einen Landwirtschaftsbetrieb geführt hat.

Alois Wenk,
Präsident Braunvieh FL

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung