Leserbrief

Überwachung von Politik und Ämtern

Wolfgang Elkuch,Amalerva 11, Frümsen | 29. Juni 2015

Bespitzelung

Mich persönlich stört Überwachung durch andere sehr. Aber im Fall von Politik und Ämtern freut mich das ungemein. «Denn wer hat’s erfunden?»: Unsere Daten-, Überwachungs- und Kontrollmonster wie NSA, FINMA, FMA, BND und wie sie alle heissen. Ihr lieben Politiker und Politikerinnen habt sie geschaffen und nicht mehr unter Kontrolle. Jetzt wenden sie sich gegen euch. Ihr wurdet gewählt vom Volk und wendet euch gegen das Volk. Überwachung, Kontrolle, Bespitzelung, Staatstrojaner im Internet – das alles wird täglich benutzt, um uns auszuspionieren. Wie fühlt man sich jetzt? Wenn man weiss, das man abgehört wird, auf schwarzen Listen steht? Zurzeit diskutiert ihr europaweit über die Abschaffung von Bargeld. Sehr einfach wäre das für die Staaten. Dann können Sie auch noch kontrollieren, wenn ich meiner Nachbarin 50 Franken für das Blumengiessen während meines Urlaubs gebe, um sie dann als Schwarzarbeiterin zu verfolgen, weil sie es bei der Steuererklärung vergessen hat, anzugeben.
Orwell lässt grüssen. Und auch ein besorgter Bürger dieser Erde.

Wolfgang Elkuch,
Amalerva 11, Frümsen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.