Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zum Rücktritt des Politikers

Josef Lenherr,Feld 9, Gams | 22. Juni 2015

Paul Schlegel

Über Paul Schlegel ist in sehr kurzer Zeit sehr viel ausgeschüttet worden. Er ist durch die bekannten Ereignisse sehr tief gefallen. Der Druck auf ihn wurde so gross, dass er den Rücktritt als Kantonsrat und die Kandidatur für den Nationalrat bekannt geben musste. Obwohl ich in keiner Art und Weise mit Paul Schlegel verbunden bin, bedauere ich diese menschliche Tragödie, die ihm durch sein Verhalten entstanden ist. Das Gute und die geleistete Arbeit wird in so einem Moment sofort ausgeblendet und vergessen und das ist schade, aber leider in vielen Fällen so. Als einfacher Arbeiter hat er ein sehr grosses Beziehungsnetz aufbauen können. Er hat sich tatkräftig nicht nur für seinen beruflichen Aufstieg, sondern auch für die Politik und damit für die Allgemeinheit und insbesondere für den Kanton St. Gallen, unsere Region und die EXPO 2027 eingesetzt. Wo gehobelt wird, fallen auch Späne. So ist es auch mit den Fehlern. Nur wer nichts riskiert macht keine Fehler. Damit ist uns aber auch nicht geholfen. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, ein Risiko einzugehen und etwas aufzubauen. Es braucht auch in Zukunft Unternehmer, die bereit sind, mit Leib und Seele und mit der ganzen Kraft für ihr Unternehmen zu kämpfen, um auch in schwierigen Zeiten bestehen zu können. Damit ist die Schweiz unser Heimatland stark geworden und hat ihre Unabhängigkeit bewahren können. Es braucht aber auch das Verständnis des Umfeldes, dass leider Fehler passieren können. Jesus sagte zu den Schriftgelehrten und Pharisäern über die Ehebrecherin «Wer von Euch ohne Sünde (Fehler) ist, werfe als Erster einen Stein.» Ich wünsche Paul Schlegel die Ruhe und die Kraft, die er nun für sein Unternehmen braucht. Ich hoffe für ihn, dass er seine Arbeit gut meistern und wieder positiv in seine Zukunft blicken kann.

Josef Lenherr,
Feld 9, Gams

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung