Leserbrief

Investitionen trotz Verlusten

Hans Walter Schädler,Austrasse 52, Vaduz | 29. Oktober 2014

Bertolt Brecht schreibt: «Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker bereuen, sondern das furchtbare Schweigen der Mehrheit.»
Die Bergbahnen in Malbun planen ein Jufa-Hotel, in landschaftlich sehr reizvoller Umgebung, in der Gefahrenzone des Schluchers, und im Auslauf eines Lawinenzuges. Vielleicht meint Brecht bei seiner Aussage auch die beteiligten Amtsstellen. Finanziert werden soll dieses Hotel anteilsmässig durch die Firma Jufa und die Bergbahnen Malbun.
Mir liegt gerade der letzjährige Jahresbericht der Bergbahnen Malbun vor. In diesem wird eine Million Verlust ausgewiesen. Wie kann dieser Betrieb dann weitere Millionen Investitionen refinanzieren?
Die Einladung zur Generalversammlung der Bergbahnen liegt mir vor. Nach verschiedenen Erfahrungen ist es aber sinnlos, dort zu erscheinen und bessere Vorschläge zu unterbreiten. Das Land Liechtenstein und die Gemeinden mit einer deutlichen Mehrheit des Aktienkapitals lassen sich durch die immer gleichen Personen vertreten. Vorschläge von privaten Aktionären werden nur verspottet.
Dies passt auch zum Verwaltungsrat, in dem drei Mitglieder vertreten sind, die finanziell von den Bergbahnen gänzlich oder teilweise abhängig sind. Dies spottet jeder rechtlichen Voraussetztung für eine seriöse Verwaltung – und unser Land schaut schweigend zu.
Da nun aber beim HPZ, also bei den Behinderten, viel Geld eingespart werden wird, kann es bei diesem Jufa-Hotel sicher gut und sinnvoll verputzt werden.
Den Regierenden kann man nur gratulieren dafür, dass dieses Jahr früher als üblich Saisonkarten verkauft werden, um die Löhne bezahlen zu können. Aber das ist sicher nur Stammtischgespött.


Hans Walter Schädler,
Austrasse 52, Vaduz

Steuergesetz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung