Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Mut macht froh

Sr. Alma Pia, ASC,Kloster St. Elisabeth, Schaan | 30. August 2014

Haben Sie Zivilcourage, die jeder gute Staatsbürger braucht? Bewundern Sie auch den Mut von unserem Papst Franziskus? «Zu-Frieden-heit» setzt Mut voraus für das Gute, das allen gut tut. Im Wort courage steckt das lateinische Wort cor = Herz. Mutige Menschen tragen gleichsam ihr Herz auf der Hand, die sie dem «Feind» entgegenstrecken. Sie riskieren Verletzung. Wer Verletzungen ausweicht, hat immer Angst, kann sich nicht freuen. Er/sie flüchtet sich ins Vergnügen, um zu vergessen, statt Versöhnung anzubieten. Das meint wohl Papst Franziskus, wenn er schreibt, ihm sei «eine verbeulte, schmutzige Kirche lieber» als eine saubere in Brokat! Ivo Fürer, em. Bischof von St. Gallen, wiederholte während der Synode 72 oft: «Besser eine Kirche mit Spannungen als in Friedhofsruhe.»
Evangelisierung ohne Wagnis bleibt wirkungslos. Unsere Worte sind machtvoll: Sie können töten, aber auch zu neuem Leben, zur Liebe erwecken durch Courage, der zuweilen auch humorvoll klingen darf. Jesus entwaffnete die Angreifer oft mit weisem Humor (vgl. Joh 8, 1; Mt 22,170). Er landete am Kreuz, aber er ist auferstanden! Mut, sich Verletzungen auszusetzen, ist der einzige Weg zur Liebe, zur Gemeinschaft – zur ehelichen Treue und glücklichen Familie.
Wer die Gewalt beenden will, muss zum «Feind» mit dem Herzen auf der Hand gehen in der Hoffnung, sich von ihm/ihr mit einem Kuss zu verabschieden. Wünschen wir diesen Mut auch den Schiiten und Sunniten, den Hamas und Israelis … wie es Bischof Tutu durch seinen Brief an Israel kürzlich getan hat! Frieden stiftet man nicht mit Waffen, sondern durch Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und den Mut zur Vergebung. Wo das nicht reicht, zerstöre man die Waffen, nicht die Menschen!

Sr. Alma Pia, ASC,
Kloster St. Elisabeth, Schaan

In eigener Sache

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung