Volksblatt Werbung
DANK
SAGUNGEN

Kontakt

Danksagung aufgeben
Sie möchten sich nach dem Tod eines geliebten Menschen für die Anteilnahme bedanken? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Danksagung in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Todesanzeigen
Danksagung

Luise Haas-Schraner

16. November 2016

Keiner von uns lebt sich selber, und keiner stirbt sich selber: Leben wir, so leben wir dem Herrn, sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Ob wir leben oder sterben, wir gehören dem Herrn. (Röm 14, 7-8)

Es ist uns ein aufrichtiges Herzensanliegen, allen ein inniges «Vergelts Gott!» zu sagen, die am seligen Heimgang von

Luise Haas-Schraner

geboren am 16. September 1923 in Martinsbruck GR gestorben am 20. Oktober 2016 in Altstätten SG beerdigt am 26. Oktober 2016 in Schaan FL

geistigen und geistlichen Anteil genommen haben. Die einfühlsamen Worte, die schönen Gesten und die freundlichen Zuwendungen bei der Bekundung des Beileides und des Mitempfindens waren für uns wertvolle Erleichterung im Abschiedsschmerz und in der Trauer. Die tiefe Gebetsverbundenheit ist für uns nach wie vor liebevolle Tröstung und vom christlichen Glauben getragene Stärkung. Besonders danken möchten wir – dem beim Requiem und beim Beerdigungsgottesdienst anwesenden Klerus und den Geistlichen, welche die Verstorbene vor ihrem Ableben seelsorglich betreut und begleitet haben, namentlich den Ortsgeistlichen von Schaan, H.H. Pfarrer Florian Hasler sowie H.H. Herbert Graf, sodann H.H. Pfarrer Roland Casutt und H.H. Dr. Tobias Hauenstein, ebenfalls dem Mesmer an der Pfarrkirche St. Laurentius; – Herrn Dr. med. Anton Wille und seinem Sohn für die medizinische Betreu-ung während vieler Jahre, sowie der Ärzteschaft und dem Pflegepersonal in den Spitälern von Grabs und Altstätten; – für alle kleinen und grossen Dienste guter Mitmenschen sowie für die langjährige freundschaftliche Begleitung durch die liebe Angelika; – für die Mess-Stipendien und Gebetszusicherungen; – für die sehr geschätzten Spenden zugunsten der Ausbildung von Priester-amtskandidaten; – für den schönen Blumenschmuck am Sarg und am Grab. Allen genannten und ungenannten Personen, die der Verstorbenen zu Lebzeiten nahe waren und hilfreich zur Seite standen, gebührt ein herzliches «Vergelts Gott!». Wir empfehlen Luise weiterhin dem ehrenden Andenken und der fortwährenden Gebetsverbundenheit. Schellenberg/Schaan, im November 2016

Für die Trauerfamilien: Wolfgang Haas, Erzbischof von Vaduz Heinrich und Lynne Haas-Davies

Volksblatt Werbung